Ding des Monats II

Pressemitteilung der Tierschutzorganisation PETA:

Nach PETAs Vorschlag: Spirituosenhersteller bringt „tierfreundliche“ Sonderedition auf den Markt

Wolfenbüttel / Gerlingen, 1. April 2012 – Nachdem die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V den Spirituosenhersteller Mast-Jägermeister SE darum gebeten hatte, die Bezeichnung für sein Hauptprodukt „Jägermeister“ aus Image- und Tierschutzgründen in „Waldmeister“ umzubenennen, hat sich die Geschäftsleitung nun entschieden, eine Sonderedition mit ebendiesem Namen in ihr Sortiment aufzunehmen. Sollte der Verkauf gut laufen, wird der Name „Jägermeister“ sogar ganz verschwinden. Das niedersächsische Unternehmen wird auch auf das jagdverherrlichende Gedicht von Oskar von Riesenthal verzichten, das derzeit noch auf die Flaschen gedruckt wird. PETA begrüßt diesen Schritt und kündigt an, die Sonderedition des weltweit bekannten Getränks über die eigenen Vertriebskanäle anzubieten.

„Aus Marketingsicht scheint die Namensänderung eines renommierten und etablierten Produktes ungünstig, doch neben wirtschaftlichen Interessen ist uns natürlich auch ein positives Image wichtig. Uns erreichten so viele positive Rückmeldungen zum Vorschlag von PETA, dass wir uns zu diesem Schritt entschieden haben“, heißt es aus Reihen des Unternehmens.

Peter Höffken, zuständiger Kampagnenleiter bei PETA: „Als ein Unternehmensvertreter das PETA-Büro aufsuchte und plötzlich eine Flasche des Kräuterlikörs mit dem ‚Waldmeister‘-Logo auf den Tisch stellte, waren wir ziemlich baff. Dass ein weltbekanntes Unternehmen für den Tierschutz mögliche wirtschaftliche Einbußen in Kauf nimmt, ist mehr als vorbildlich.“ PETA hatte vor wenigen Wochen den Spirituosenhersteller angeschrieben und eine Namensänderung vorgeschlagen, da der Berufsstand des „Jägermeisters“ mit einem zunehmend negativen Image behaftet ist und immer mehr Menschen die Jagd und die hinterhältige Tötung von Tieren kritisch hinterfragen. Ferner merkte PETA an, dass der Name „Waldmeister“ verhindern könnte, dass sich Kunden deshalb von dem Produkt abwenden, weil sie sich nicht mit der Jagd identifizieren wollen. Mit der Namensänderung steht das Produkt nicht mehr länger in Verbindung mit der Tötung von jährlich rund 5 Millionen Tieren in deutschen Wäldern, darunter auch mehrere zehntausend Katzen und Hunde.

Das jagdverherrlichende Gedicht von Oskar von Riesenthal, das bislang auf dem Etikett der Jägermeister-Flasche gedruckt wird – die Jagd wird darin fälschlicherweise als Hege und Schutz für das Wild bezeichnet –, wird auf dem „Waldmeister“ durch ein Zitat von Theodor Heuss ersetzt, in dem der erste Bundespräsident die Jagd als „feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf“ beschreibt und diese für eine „Nebenform menschlicher Geisteskrankheit“ hält.

PETA spricht sich für ein Verbot der Jagd aus, weil das allgegenwärtige Massaker in deutschen Wäldern nichts mit Tier- oder Waldschutz zu tun hat. Namhafte Biologen haben längst nachgewiesen, dass waldbewohnende Tierpopulationen auch zu Zeiten von Wolf und Bär hauptsächlich durch Umwelteinflüsse wie Witterung, Nahrungsverfügbarkeit oder Krankheiten reguliert wurden. Entgegen der Argumente, die Jäger anführen, weist PETA darauf hin, dass es bei der Jagd nur darum geht, möglichst viele Abschüsse zu verbuchen.

Jägermeister bestätigte auf bpb-Anfrage die Planungen eines Waldmeisters…

…und PETA schreibt heute (2.4.), dass es doch ein Aprilscherz war, wie ich vermutet hatte. Allerdings ne coole Werbeaktion…

Ding des Monats I


About these ads

Eine Antwort zu “Ding des Monats II

  1. Ja, ich bin ein wenig spät dran. Ich hatte in Gedanken schon angefangen, eine aufrüttelnde Brandmail an die Schnapsmacher zu formulieren, bis mir das Datum auffiel.
    Im Zusammenhang PETA weise ich auch immer begeistert auf die Homepage der Tierschutzaktivisten hin:
    http://www.petakillsanimals.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s