Fischerfest in Wieck oder Wer ist eigentlich Ottawan?

dsc02523.jpg

Blick vom Riesenrad auf Ryck und Fischerfest Wieck


Alle Jahre wieder schlägt das Seglerherz höher. Wenn das Segelschulschiff Greif (ehemals GST-Schiff Wilhem Pieck), gefolgt von etlichen kleinen und großen Seglern, den Wiecker Hafen in Richtung Greifswalder Bodden verlässt. Gaffelschoner, Segelyachten, Jollen und die alten Traditions-Segler treffen sich zum Fischerfest in dem kleinen Ort Wieck bei Greifswald. Ein Fest, das immer wieder für Überraschungen sorgt. So auch in diesem Jahr. Highlight des Festes war das Konzert mit Ottawan. Aber wer, um Himmels Willen, ist Ottawan?

In den Vorjahren spielten Bands wie Renft, Vroni Fischer oder gar die Puhdys. Ein echtes Ost-Fest eben. Aber Ottawan? Nach einigen Recherchen kamen dann langsam aber sicher die Erinnerungen wieder hoch. „Hands up, Baby Hands up“ oder auch DER Hit schlechthin „D.I.S.C.O.“ DAS also war die Band des Fischerfestes 2007.

Naja, dachten wir uns. Es gibt ja noch das Riesenrad, gebackenen Fisch und das gute Lübzer Pils. Und noch ein paar Kräuterlikörchen dazu, da könnte man dies eventuell ertragen. Wir haben uns dann aber doch lieber der Gaffelrigg gewidmet und am Abend dann daheim gegrillt. Ein paar richtig schöne Hamburger. Passte dann auch nicht so recht zum Ossi-Fischerfest. Aber wenigstens dem Namen nach zum Norden.

Fotos: O.Krüger

Ein Kommentar zu “Fischerfest in Wieck oder Wer ist eigentlich Ottawan?

  1. Pingback: Riesenrad und Karussell beim Fischerfest in Wieck « berlinpankowblogger

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.