Volks-IM mit Videocam

Eine punktgenaue und akkuraten Bezeichnung hat ppq für die künftigen Nutzer der neuen Bild-Leser-Videkamera gefunden: Volks-IM mit Viedeocam. Besser kann man die Kai-Diekmann-Erfindung wohl kaum bezeichnen. Denn, mal abgesehen vom Nebeneffekt der coolen Fotos für die große Zeitung, werden die Nutzer doch vor allem eins tun: Ihre Nachbarn und den Rest Deutschlands mit ihren Kameras bespitzeln. Alles aufnehmen und mitschneiden. Scheiß auf Persönlichkeitsrechte. Die interessieren eh keinen. 

Da werden wohl nun einige ehemalige Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit freudig  in die Hände klatschen. Nun dürfen sie wieder offiziell herumspionieren und denunzieren. Auch so mancher deutscher Häuslebesitzer kann nun seinen bösen Nachbarn filmen und direkt zu Bild senden und sich den teuren Umweg über den Anwalt ersparen. Und die Ex-Stasi-IM werden nun Volks-IM. Bleibt nur noch eins zu tun. Abo von Neues Deutschland und Junge Welt kündigen und täglich Bild lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s