Handyhandschuhe

Der Schock war groß, die Laune dahin. Eine Kollegin kam neulich stinksauer ins Büro. Schon von weitem sie zu hören. „Gerade erst bekommen und schon im Ar…“ Wie sich später herausstellte, redete die Dame über ihr neues Handy. Das wurde ihr von der Firma zur Verfügung gestellt. Zusammen mit einigen anderen „High-Performern“ darf sie seit einiger Zeit übers Firmenhandy telefonieren. Und das ist natürlich ein iPhone.

Doch nun war es kaputt. Dachte zumindest sie. Denn kaum war sie an ihrem Platz angekommen, funktionierte das Wunder der Technik wieder. Und ein Kollege konnte dann auch das Problem herausfinden und alle Umstehenden und -sitzenden aufklären: Der Touch-Screen des Wundwerwerkes funktioniert mit Handschuhen nicht. „Das ist aber doof. Was mach ich denn, wenn es so kalt bleibt? Ich muss doch telefonieren“, klagte die trotzdem Dame weiter.

Keine Angst, Kollegin. Auch Dir kann geholfen werden.  Apple hat jetzt ein Patent für „iPhone-Handschuhe“  beantragt. Mit denen soll man den Touchscreen des Handys bedienen können. Gute Idee, finde ich. Denn das, was mich beim iPhone am meisten stört, wäre damit auch Geschichte: der ständig mit Fingerabdrücken verschmierte Touchscreen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s