Gegendarstellung

Es wird derzeit wieder viel geredet. Über die Fikri, die Folgen und überhaupt. Mit überhaupt meinen manche das große Ganze. Also Deutschland. Und wie es seit der Wende sich so entwickelt und überhaupt der Solizuschlag. Die neuen Autobahnen im Osten des Landes, die Supermärkte, das schöne neue Leben, das wir Euch sozusagen mitgebracht haben.

Ja, so reden immer noch und immer wieder so manche.  Und dann blicken sie herüber. Sie sagen nichts, und doch meinen sie es. Der war doch bestimmt auch dabei, na wenigstens an der Grenze. Nein? Die Partei doch aber? Oder? Nicht? Nein?

Nein, ich war kein IM. Nicht bei der Stasi, nicht beim Ministerium des Innern, nicht bei Mielke. Ich war auch kein Oibe. Weder vor noch nach der Wende. Auch ein Stasi-Opfer war und bin ich nicht. Auch kein Bürgerrechtler oder Revoluzzer. Ich war auch nicht in der Partei. Nicht in dieser, nicht in jener. Ich war nicht bei der Armee. Nicht in der einen, nicht in der andern. Nein, ich habe auch nicht studiert. Nicht privilegiert, nicht mit Beziehungen, auch nicht mit Abi eins komma null.

Und ich komme nicht aus Sachsen. Auch nicht aus Leipzig, Karl-Marx-Stadt oder Dresden. Mein Dialekt ist kein sächsisch. Ich habe als Kind nicht in der Gruppe gekackt. Ich war aber schon immer dagegen.  Ich war einfach nur jung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s