Yellowstone

Endlich geschafft. Endlich am Hauptziel unserer Reise angekommen. Im Yellowstone Nationalpark. 900 Meilen östlich von Seattle, in zwei Etappen gefahren. Mit Stopps in Spokane (Washington) und Helena (Montana). Näheres zu diesen Städten im nächsten Post. Gestern die letzten Betten in Gardiner bekommen. Alles ausgebucht. Motel Yellowstone River. Hinten die Berge, vorne der River. 100 Meter tiefer im Tal. Besser geht´s nicht. Gestern dann ein kurzer Tripp in den Park. Unterbrochen von durch Blitzschläge ausgelöste Waldbrände. Eine Straße ist deshlab gesperrt. Müssen wir heute halt den Loop andersherum fahren. Nächstes Ziel heute abend Cody. Dann mehr. Jetzt gehts erst einmal los. In Richtung Old Faithful.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s