Atomic City

Sitzen gerade in Mountain Home/Idaho. Schönes Motel mit Pool (ohne Wasser – The Season is over), bei 30 Grad im Schatten, abends um halb acht. Gleich gehts noch in den Diner auf ein kleines Sandwich. Heute früh von Soda Springs gestartet, dahin waren wir vom Grand Teton Nationalpark gefahren. Auf dem Weg hierher haben wir Atomic City besucht, ein Nest mit sechs vergammelten Häusern, einer geschlossenen Tankstelle und einer Bar, die ihre besten Zeiten hinter sich hat. Ein paar Meilen weiter konnten wir dann den ersten Atommeiler überhaupt ansehen. Naja, für einen Ex-Atomkraftwerk-Monteur eher ne langweilige Nummer. Dann aber noch ein kleines Highlight: Craters of the Moon. Ein ausgekühlter Vulkan voller schwarzer Lava und Höhlen. Morgen dann weiter nach Bend in Oregon, wo wir noch zum Crater Lake wollen. Fortsetzung folgt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s