Save The Sounds

Das ist doch mal eine Idee. Während sich bpb dem Erhalt des Deutschen Demokratischen Wortgutes widmet, rettet Brendan Chilcutt aus Chattanooga/Tennessee nun längst vergessene oder verloren gegangene Geräusche. Auf seiner Seite Museum of Endangered Sounds kann man nun hören, wie ein „normales“ Telefon klingelt, wie das Bewegen der Wählscheibe geklungen hat. Oder mit welcher Melodie startete damals der PC? Was hörte man beim Pacman-Spiel? Wie klang ein Diskettenlaufwerk im Betrieb? Chilcutt hats´aufgezeichnet und in seinem virtuellen Mueseum ausgestellt. Und will noch ein paar Jahre mehr sammeln. Damit sie nicht verloren gehen. Schönes Ding!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s