Leserbrief 1957

P1030229Briefe von Lesern an die Zeitung. Oft banal, manchmal interessant, selten originell. Wie dieses Fundstück hier. Geschrieben am 1. Februar 1957 von einer 25jährigen Lehrerin an die Redaktion der FREIHEIT in Gräfenhainichen:

In Gräfenhainichen gibt es einen Konsum, in dem an einem Verkaufsstand Berufstätige ab 17.00 Uhr bevorzugt werden könnten! Ja, richtig gehört, könnten! Obwohl der Aushang sagt, Berufstätige werden hier ab 17.00 Uhr bevorzugt bedient. Neulich wollte ich, es war gerade 17.40 Uhr, die Bevorzugung mal in Anspruch nehmen, doch oweh! Sechs oder sieben Frauen, ältere und jüngere Nichtberufstätige standen davor. Als ich nach 10 Min. Wartezeit (ich stand wie auf Kohlen, denn für 18.30 Uhr war die Versammlung angesetzt) wagte, höflich anzufragen, ob es vielleicht möglich wäre, daß ich ……. wich keine der Frauen, deren Minen eisern geworden waren. Die Verkäuferin reagierte in der Weise, in dem sie schnippig sagte: „hausfrauen sind auch berufstätig.“

So stand ich denn da, und vermied der Ruhe halber jedes weitere Wort. Liebe Freiheit, wie verhält sich das? Warum gibt es in diesem Konsum so einen Einrichtung? Dafür, daß sie von Seiten der Verkaufsstelle gar nicht beachtet wird? Es kann jeder guten hausfrau passieren, daß sie kurz vor ladenshcluss noch einmal schnell ein Brot, Streichhölzer oder Kaffee holen muß. Das alles ist verzeihlich. Abder daß sie an diesem Verkaufsstand kurz vor 18.00 Uhr mit sechs Lebensmittelkarten steht und den Wocheneinkauf an Fettigkeiten, Zucker, Wurst usw. tätigt, ist nicht zu verstehen.

Das ist eine Nichtachtung unserer berufstätigen Frauen, die neben ihrer 8-stündigen Arbeitszeit in Betrieben oder Verwaltungen auch noch „Hausfrauen“ sind.

Ich bitte hierzu eine Stellungnahme der Verkaufsstelle des Konsum Nr. 1 in Gräfenhainichen.

G.W.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s