Ding des Monats XX

Deutschland hat eine neue No-Go-Area. Ochsenfurt im Landkreis Würzburg. Wehe dem, der sich da traut zu Waschen oder zu Trocknen. Folgende Meldung aus der Mainpost (oder war es doch der Postillon?)

Frisch gewaschenes Bettlaken zerschnitten, Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat in der Zeit von Sonntagmittag bis Donnerstagmittag ein zum Trocknen im Freien aufgehängtes Bettlaken in Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) zerschnitten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der Wäscheständer stand im überdachten Außenbereich eines Wohnanwesens im Goßmannsdorfer Weg. Der Unbekannte hinterließ ein Schnittmuster, das eine Reparatur des Lakens unmöglich macht, berichtet die Polizei weiter. Der Schaden wird auf 15 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und fragt, wer im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten.

Hinweise nimmt die Polizei-Inspektion Ochsenfurt unter Tel. (0 93 31) 87 41-0 entgegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s