Toller Blog, schön geschrieben, ich komme wieder

Die kommen immer wieder. SPAM-Kommentare lassen mich nicht in Ruhe. Sie kommen am Tag, in der Nacht und dann meistens in Gruppen. Heute waren gleich 17 der gefakten Lobeshymnen mit kryptischen Absendern zu lesen (zum Glück abgefangen von den SPAM-Jägern). Der erste gleich: Toller Blog. Schön geschrieben. Ich komme wieder. Wenn ich das schon lese. Nun, es ist ja inzwischen in Deutschland offiziell erlaubt, DER Blog zu sagen und zu schreiben. Aber wer sich ein wenig in der Blogosphäre auskennt, sollte dann schon noch die sächliche Version nutzen. Vor allem jene, die meinen, sie könnten hier einen Kommentar hinterlassen. Und wenn es auch schon hundertausendmal oder öfter gebloggt worden ist: Blog kommt nicht vom Schreibblock. Ehrlich, könnt ihr mir glauben. Es war und ist das Weblog(buch). DAS Logbuch, DAS Weblogbuch, DAS Blog also. Soviel Zeit muss sein. Und noch eins: Ihr könnt gerne wieder kommen. Aber bitte: Nicht so laut. Kommen. Meinte ich. Danke! Das wollt ich mal geschrieben haben. In das Blog.

Längere Tage

Nun, die Gans ist überstanden, das Weihnachtsfest gegessen. Silvester haben wir im Raketen-Feinstaub gerade so überlebt und das neue Jahr drängt sich schon wieder mit Terminen und Feierlichkeiten auf. Kaum begonnen, schlägt auch der gemeine und ungemeine Weltenwahn schon wieder zu. Israel marschiert in Gaza ein, der Staatsanwalt ermittelt gegen Ministerpräsident Althaus und Loddar Matthäus hat seine 26 Jahre jüngere Freundin geheiratet. Und ich, ich warte eigentlich nur auf längere Tage. Die ewige Winter-Finsternis mit den all zu kurzen Tagen im Zusammenhang mit solcherlei Nachrichten geht mir langsam auf die Nerven.

Klingt wie „Eigene Wege“ aber wenigstens der Text ist neu. Ein Song vom neuen Heinz-Rudolf-Kunze-Album „Protest“.

Der schwere Mut

Wahnsinn. Unglaublich. Ein Lied, das mich (und viele andere) mittlerweile seit 25 Jahren begleitet. Und es kriegt mich immer noch. Zwar haben sich die Einsichten und auch die Aussichten geändert. Nicht jedoch meine Ansichten.