Ich bin zertifizierter Fachbetrieb

Auch zum Oschterfeschde gabs mal wieder lustige Spams im Briefkasten. Hier der schönste Brief von allen:

Hallo!
Ich wei? nicht wie anfangen soll zu schreiben … Ich fand Ihre emailadresse und beschlossen, zu schreiben. Vielleicht ist dies auch sei, das Schicksal, ei? es nicht! Aber ich habe noch versuchen. Aber mein Interesse nahm uber mich. Ich beschloss, zu schreiben! Ich bin bei der Suche nach der richtigen Person, mein Leben verbringen interessiert. Mit ihm und in Harmonie und Gluck zu leben, ich mochte mehr uber Sie wissen, unsere Bekanntschaft beginnen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht? Ein wenig uber mich jetzt!
Mein Name ist Natalia. Ich war in Ivot Gebiet Brjansk geboren. Dies ist in Russland. Ich lebe allein. Da ich im Moment keine niemand.
I e 32. Ich meine es ernst Frau. Ich mochte nicht meine Zeit auf das Spiel verlieren! Ich glaube, Sie verstehen mich? Ich glaube bin 32 Jahre alt.
Ich bin ein zertifizierter Fachbetrieb. Er absolvierte das Institut. Und nun ein Administrator bei einer Modelagentur, fur alles, was ich zu sehen. Ich mag meinen Job. Ich liebe es.
Ich habe noch nie verheiratet und haben Kinder, aber ich traume, um ein solides Fundament fur die Familie zu Liebe, Vertrauen und Respekt zu schaffen. Deshalb habe ich auf dieser Seite bin. so dass ich 32 Jahre alt bin, wurde ich auf Stabilitat und eine gute Familie und Kinder mogen. Ich traume davon. Ich habe viele Interessen. Kommunikation mit Menschen und lacheln:) Und Sie wissen, dass Sie die meisten lieben
Ich bin sehr ernst in seiner Absicht, also bitte, ernsthaft und mit mir, wenn Sie es ernst ware ich froh, um Ihre Antwort zu erhalten sind!
Ich auf Ihre Antwort warten kannst. Fur fruhere Dank!
Nun, beende ich meinen Brief zu kaufen. Ich schicke Dir ein Bild von mir, und ich freue mich auf Ihren Brief mit Foto.

Atemalkoholgeruch im Decksdienst

Agenturmeldung der Woche:

Am 05.04.2010, um 13:00 Uhr wurde auf dem nach Bremen fahrenden MS „Sosnogorsk“, Heimathafen: St. Petersburg Flagge: Russland während des Anbordgehens der Beamten der Wasserschutzpolizei Brunsbüttel, starker Atemalkoholgeruch bei einem im Decksdienst tätigen Besatzungsmitglied wahrgenommen. Die durchgeführten Atemalkoholmessungen ergaben einen Atem-Alkohol-Wert von 0,86 Promille. Es wurde eine Sicherheitsleistung von 275 EUR festgelegt sowie eine Anzeige gem. § 3 (4) SeeSchStrO gefertigt. Das Schiff konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, um 14:30 Uhr seine Reise fortsetzen, da es immer noch ausreichend besetzt war. Der Kapitän konnte versichern, dass der Betroffene für die nächsten Stunden nicht mehr am Schiffsbetrieb teilnehmen werde um sich auszunüchtern. ots Originaltext: Landespolizeiamt Schleswig-Holstein – Abt. 4 – Wasserschutzpolizei

Macbeth, Amok und Russisch-TV

Das russische TV hat gut recherchiert. Immerhin hat der Macbeth-Song über Erfurts Schul-Attentäter Robert Steinhäuser schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Die Russen haben es aber rausbekommen und deshalb unseren Freunden von Macbeth Zuhause in Erfurt einen Besuch abgestattet. Die Aufzeichnung kann man sich hier ansehen.

Ab Minute 3:31 sind die Jungs zu sehen und zu hören. Und hier nun der Text, um den es geht (mit freundlicher Genehmigung von Macbeth):

April

Ein trüber Morgen, kalt und grau
Wolken verstecken des Himmels Blau
Ich weiß heute werde ich sterben
Und mein Name nie vergessen werden
Das graue Haus kommt immer näher
Es schält sich aus dem Morgennebel
In der Luft riecht es nach Regen
Doch heute wird es mehr als diesen geben

Gnadenlos… Atemlos
Mit dem letzten Schrei ist es vorbei

Schwarz gewandet wie der Tod
Mein Weg färbt sich vom Blut ganz rot
Ich habe die Macht Euch zu richten
Nun bin ich wie Gott und kann Euch vernichten
Raum für Raum schieß ich Euch nieder
70 Schuß lang immer wieder
Ich sehe die Angst in Euren Augen
Menschen die mir einst vertrauten

Gnadenlos… Atemlos
Mit dem letzten Schrei ist es vorbei

Es war kein Traum, es war kein Spiel
Euch zu töten war mein Ziel
Ihr fragt Euch nun was war der Grund
Doch fest verschlossen bleibt für immer mein Mund
Nun ist es still, es ist vollbracht
Im Lauf nur noch ein Schuß
Hab mich zu Eurem Richter gemacht
Nun komme ich zum Schluß

Vorbei, es ist vorbei…

Macbeth haben übrigens neuerdings einen  Majorlabel-Plattenvertrag. Es geht also endlich voran. Verdient haben Sie`s schon lange. Und hier noch einmal das Boot, weil´s so schön ist: