Hilfe, die Roboter kommen!

unter_uns_14Na, das ist doch mal ein Angebot: 52.114 Prozent. Aus 2100 Euro werden über eine Million Euro. Klasse. Da muss ich gleich mal mein Konto checken. Hört sich wirklich überzeugend an. Wenn ich auch zuerst geschmunzelt habe. Das ist doch ein Witz. Dachte ich mir. Die wollen dich auf den Arm nehmen. Dich verarschen. Nein. Das wollen sie nicht. Wirklich nicht. Denn als ich den wahren Grund gelesen hatte, wusste ich, dass man es nicht ernster meinen kann. Der Grund ist: Die Roboter kommen! Sie übernehmen die Weltherrschaft. Die geheime Machtergreifung hat bereits begonnen. Da muss man natürlich handeln. Keine Frage. Bleibt zu hoffen, dass die Robots nicht schon in den Börsen sitzen. Dann wiederum macht es keinen Sinn.

unter_uns_14_01a

Facebook: Nazis raus!

Es hatte ja lange gedauert, bis man mich überzeugen konnte, ein Facebook-Konto einzurichten. Schließlich habe ich es dann doch gemacht und inzwischen nutze ich es sehr oft und rege, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Und wenn mir mal ein Post nicht gefallen hat, dann habe „unerwünscht“ angeklickt und damit war es dann auch erledigt. Nun aber bekomme ich seit Tagen auf meiner Startseite Infos und Links einer rechten Partei, die sich heimatnah gibt und einige meiner „Freunde“, über deren Freundschaftsanfragen ich mich sowieso gewundert hatte, schicken mir nun regelmäßig Nazi-Kram. Ein „unerwünscht“-Anklicken brachte bisher kein Ergebnis.  Nun muss ich FB wohl doch verlassen. Schade eigentlich. Aber es gibt Grenzen. Und die sind nun überschritten. Oder aber Facebook schmeist die Nazis raus. Das wäre eine Alternative.

EDIT: Hab jetzt bei FB zwei „Freunde“ rausgeschmissen, die wohl Fans dieser Partei sind. Man, man, man, was kenn ich bloß für Leute.

Immer her mit den Milliönchen

E-Mail von Ben-Zion Hubermann (oder von C.I.?):

hallo,   Es tut mir leid, um Ihre Privatsphäre auf diese Weise stören. Es gibt eine gewisse verstorbenen Kunden von meiner Bank, die hinter US $ 18 Millionen übrig. Ich suche Ihre Partnerschaft in Empfang dieses Fonds. Wenn Sie interessiert sind, sofort zu antworten für detaillierte Informationen.   Danke,   C.I

Toller Blog, schön geschrieben, ich komme wieder

Die kommen immer wieder. SPAM-Kommentare lassen mich nicht in Ruhe. Sie kommen am Tag, in der Nacht und dann meistens in Gruppen. Heute waren gleich 17 der gefakten Lobeshymnen mit kryptischen Absendern zu lesen (zum Glück abgefangen von den SPAM-Jägern). Der erste gleich: Toller Blog. Schön geschrieben. Ich komme wieder. Wenn ich das schon lese. Nun, es ist ja inzwischen in Deutschland offiziell erlaubt, DER Blog zu sagen und zu schreiben. Aber wer sich ein wenig in der Blogosphäre auskennt, sollte dann schon noch die sächliche Version nutzen. Vor allem jene, die meinen, sie könnten hier einen Kommentar hinterlassen. Und wenn es auch schon hundertausendmal oder öfter gebloggt worden ist: Blog kommt nicht vom Schreibblock. Ehrlich, könnt ihr mir glauben. Es war und ist das Weblog(buch). DAS Logbuch, DAS Weblogbuch, DAS Blog also. Soviel Zeit muss sein. Und noch eins: Ihr könnt gerne wieder kommen. Aber bitte: Nicht so laut. Kommen. Meinte ich. Danke! Das wollt ich mal geschrieben haben. In das Blog.

Ich bin zertifizierter Fachbetrieb

Auch zum Oschterfeschde gabs mal wieder lustige Spams im Briefkasten. Hier der schönste Brief von allen:

Hallo!
Ich wei? nicht wie anfangen soll zu schreiben … Ich fand Ihre emailadresse und beschlossen, zu schreiben. Vielleicht ist dies auch sei, das Schicksal, ei? es nicht! Aber ich habe noch versuchen. Aber mein Interesse nahm uber mich. Ich beschloss, zu schreiben! Ich bin bei der Suche nach der richtigen Person, mein Leben verbringen interessiert. Mit ihm und in Harmonie und Gluck zu leben, ich mochte mehr uber Sie wissen, unsere Bekanntschaft beginnen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht? Ein wenig uber mich jetzt!
Mein Name ist Natalia. Ich war in Ivot Gebiet Brjansk geboren. Dies ist in Russland. Ich lebe allein. Da ich im Moment keine niemand.
I e 32. Ich meine es ernst Frau. Ich mochte nicht meine Zeit auf das Spiel verlieren! Ich glaube, Sie verstehen mich? Ich glaube bin 32 Jahre alt.
Ich bin ein zertifizierter Fachbetrieb. Er absolvierte das Institut. Und nun ein Administrator bei einer Modelagentur, fur alles, was ich zu sehen. Ich mag meinen Job. Ich liebe es.
Ich habe noch nie verheiratet und haben Kinder, aber ich traume, um ein solides Fundament fur die Familie zu Liebe, Vertrauen und Respekt zu schaffen. Deshalb habe ich auf dieser Seite bin. so dass ich 32 Jahre alt bin, wurde ich auf Stabilitat und eine gute Familie und Kinder mogen. Ich traume davon. Ich habe viele Interessen. Kommunikation mit Menschen und lacheln:) Und Sie wissen, dass Sie die meisten lieben
Ich bin sehr ernst in seiner Absicht, also bitte, ernsthaft und mit mir, wenn Sie es ernst ware ich froh, um Ihre Antwort zu erhalten sind!
Ich auf Ihre Antwort warten kannst. Fur fruhere Dank!
Nun, beende ich meinen Brief zu kaufen. Ich schicke Dir ein Bild von mir, und ich freue mich auf Ihren Brief mit Foto.