Frage des Monats

huffpost_01Wissen die atemlosen Redakteure der Huffington Post, dass es sich beim Postillon um ein Satireblog handelt?

Werbeanzeigen

Wetten, dass ich es nie gesehen habe?

wettenAm Ende kamen dann doch noch Zweifel. Was ist, wenn ich bei Freunden bin, bei denen das zufällig läuft? Die Stadtwette in deren Stadt? Geh ich dann einfach hinaus, weg, tschüss und good bye? Aber diese Peinlichkeit ist mir erspart geblieben. Und ihnen auch. Dann war da noch die Möglichkeit, dienstlich dazu verdonnert zu werden. Wer weiß? Vielleicht kommt mal einer dahin, den du kennst und dann musst du natürlich weil man ja nicht wegschauen kann, wenn man einen kennt. Aber es kam keiner. Und nun muss ich, da ich glücklicherweise wieder freischaffend bin, auch dienstlich nicht mehr. Ich glaube auch nicht, dass sich bei den letzten Sendungen daran etwas ändern wird.Bei meiner Familie lief das auch nie. Oder ich war zu den Sendezeiten nie dort. Wie auch immer. So kann ich hier ohne Gewissensbisse und frei heraus sagen und schreiben: Wetten, dass ich nicht eine Wetten, dass-Sendung gesehen habe? Und es macht mich nicht traurig. Oder so. Nein, eigentlich empfinde ich rein gar nichts.

Die Augeeeeeen links!

sitzverteilung_bundestag_2013

Markus Lanz in „Markus Lanz“ zu Sahra Wagenknecht: Wie ist das eigentlich für Sie, wenn Sie da jetzt im Bundestag sitzen und so nach links und rechts gucken — wobei: Links ist ja nix mehr, da sitzen Sie ja schon.